Es ist Dienstag. Schülerfirma-Tag!
 

Heute wird mal nicht "nur" gelesen, geschrieben und gerechnet an der Clarenbach-Schule.  

Stattdessen wird vier Stunden lang gekocht, gehämmert, gepflanzt, verkauft, gestanzt, "geimkert" und eingekauft. Denn an der Schule erproben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die unternehmerische  Selbstständigkeit in der Schülerfirma   "Alles Clar". Einmal in der Woche tauchen die Jugendlichen nun in die Wirtschaftswelt ein.

In einem echten innerschulischen Bewerbungsverfahren ergattern sich die Bewerberinnen und Bewerber der Jahrgänge 8-10 einen Platz in einer der vier Abteilungen der Schülerfirma für ein Jahr. Nach dem Unterzeichnen des Arbeitsvertrags geht es los.

In vier verschiedenen Abteilungen erlangen die Schülerinnen und Schüler nachhaltiges Wissen über ökonomische Zusammenhänge, eignen sich praktisch und anschaulich Qualifikationen für ihr späteres Berufsleben an und lernen viele Erwerbsmöglichkeiten kennen.

Sie arbeiten zur Zeit in folgenden Abteilungen:

Restauration1. Holzbearbeitung (Handwerk) "Holzwürmer"

Mit einem Zimmermann am Hauptstandort und einem Techniker im Bereich Holz am Teilstandort zusammen geht es ans Holz. In Zusammenarbeit mit anderen Betrieben bauen, messen, hobeln und erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diverse Holzstücke. Sie arbeiten meistens Aufträge ab, z. B. auch das Herstellen von Holzböcken oder bestellten extravaganten Vogelhäuschen. Aber auch der Erhalt der Holzmöbel rund um das Schulgelände (Sitzbänke, Kaninchenstall, Hochbeet usw.) steht auf der langen Liste der Arbeiten.

Braucht jemand eine Sitzbank aus Holz? Oder ein Hochbeet? Oder einen Holzbock? .....
 

Kassenabrechnung

 

2. Kiosk / Catering "Clara-Lotti"

Im schuleigenen Kiosk (im Waggon) und in der Schulküche lernen diese Teilnehmerinnen und  Teilnehmer alles, was rund um die Führung eines Kiosks mit Lebensmittelverkauf zusammenhängt. Sie verarbeiten Lebensmittel der Saison und bewirten auf Feiern oder bei Konferenzen, oder....oder.... Flyer Clara-Lotti

Wer möchte einen Muffin kaufen? Wer möchte eine Suppe oder Fingerfood bestellen?
 

3Bäume fällen. Garten-und Landschaftsbau (GaLa)

Seit diesem Schuljahr fehlt uns leider der ehrenamtliche Mitarbeiter, der diese Abteilung leitet. Nach gut 10 Jahren ist der Vorgänger mit über 70 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gegangen!   

Wer hat Lust auf diese Arbeit? Wer hat einen PKW mit Anhänger, kennt sich aus als Gärtner und kann sich diese Arbeit einmal die Woche (dienstags) für drei Stunden mit tollen Jugendlichen unserer Schule vorstellen? BITTE MELDEN!!!!!

WIR SUCHEN EINEN NEUEN GÄRTNER FÜR DIESE ABTEILUNG!

Hat jemand Arbeiten in Garten? Unkraut jäten? Hecken schneiden? Rasen mähen? Rasenkantensteine setzen? Büsche schneiden?.....

 

4. Imkerei 

die imkerkleidung Zusammen mit einem Hobbyimker-Rentner trauen sich sechs bis sieben Schülerinnen und Schüler an das umfassende Thema Bienen und Imkerei heran. Mit nun vier/fünf Bienenvölkern erlernen sie, was sie brauchen, um eine eigene kleine Hobbyimkerei führen zu können oder auf jeden Fall "Imkerassistent" zu werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf naturnahem Imkern und einer werteorientierten, umweltschutzbasierten Herangehensweise.

Möchte jemand Honig kaufen?

Leckeren Blütenhonig, rein und unverfälscht aus der Soester Börde (Nähe der Schule aus den Gärten und den umgebenden Feldern und Baumalleen).
Wir bieten auch Kerzen aus reinem Bienenwachs und Anhänger an....

Bei Anfragen / Bestellungen

bitte 02921 -  72 708

 

Das Konzept der Schülerfirma  bringt also in diesem vielfältigen Angebot die große weite Wirtschaftswelt in die Klassen- bzw. Werkräume.

Die STUBOs (Studien- und Berufswahlkoordinatoren) sehen vor allem in der Praxisnähe der  Schülerfirma einen großen Gewinn für die innerschulische Berufsorientierung. In der vertrauten Lernumgebung ihrer Schule lernen die Jugendlichen Bewerbungsunterlagen anzufertigen, Bewerbungsgespräche zu führen, reale Arbeitsaufträge durchzuführen, aber auch die Risiken von Firmengründung und Unternehmensführung unter realistischen Bedingungen kennen. Sie lernen ganzheitliches Planen und Agieren und somit Teil eines selbstbewussten und verantwortlichen Lebens zu sein. 

Die Schülerfirma: "Alles Clar" ist nachhaltig und langfristig an der Clarenbach-Schule angelegt.