SchulobstprogrammDie Clarenbach-Schule ist seit dem Schuljahr 2013/14 zur Teilnahme am EU-Schulobstprogramm NRW zugelassen. Nach einer erfolgreichen, umfangreichen Bewerbung mit Angaben über unsere pädagogische Arbeit zu „Gesundheit, Ernährung, Hauswirtschaft, Schulgarten, Hühnerhaltung, Hasen, Imkerei…“ nehmen wir erfolgreich an dem Landesprojekt teil.
Der gewonnene Zulieferer „Lebensgarten GmbH – Mein Bioladen“ liefert seitdem montags regelmäßig für nunmehr 54 Kinder der Klassen 1-6 jeweils drei Portionen Obst / Gemüse an beide Schul-Standorte!

Eine Portion entspricht 100 g. Die bunte Mischung von Obst und Gemüse gefällt den Kindern sehr.
Sie lernen viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten kennen, die ihnen teilweise noch fremd waren.
Das Schneiden einer Wassermelone oder einer Ananas stellt eine große feinmotorische Herausforderung für viele Kinder dar.

Selbst das Kleinschneiden eines Apfels oder das Schälen der Möhren bzw. Gurken erweist sich als schwierig. Dennoch macht ihnen die Zubereitung ebenso viel Freude wie der gemeinsame Verzehr.
Auch unsere schuleigenen Tiere profitieren von der Schulobstaktion, da die Abfälle an sie verfüttert werden.